Begleithundeprüfung am 12.06.2021 in Nassach 

Bei warmen Temperaturen, strahlenden Sonnenschein und besten Bedingungen fand am 12.06.2021 auf dem Gelände des FC Nassach die Begleithundeprüfung statt 

Um 8:30 versammelten sich alle 12 Teilnehmer-Paare, Gruppenleiter und Richterin Alexandra Hawelka im Garten der Familie Ebner. Prüfungsleiterin Jutta Brückner verteilte alle notwendigen Unterlagen und stellte den Tagesablauf vor. Per Losverfahren auf kleinen Nassfutter Schälchen wurde die Reihenfolge der Starter- Paare festgelegt, in der die einzelnen Prüfungsteile absolviert werden sollten. Nach gutem Zuspruch verteilte die Richterin für jedes Paar einen Glücksbringer, welcher uns über den Tag begleitete. 

Danach machten sich die Teilnehmenden mit ihren Hunden auf dem Weg zum ersten Prüfungsteil: Der Führersuche. Nachdem die Aufregung bei so manch einem Herrchen oder Frauchen größer war als bei den Hunden, konnten jedoch alle Paare den ersten Prüfungsabschnitt mit Erfolg absolvieren und jede Hundenase hat den ca. 300m langen Weg spursicher zu Herrchen oder Frauchen finden können. 

Für den zweiten und größten der drei Prüfungsteile, der Gehorsam, machten sich alle auf den Weg zum Gelände des FC Nassach. Hier wurden die Disziplinen Führigkeit, Folgsamkeit durch einen Parcours, wahlweise mit oder ohne Halten, Ablegen in der Gruppe bis hin zum Verhalten bei lauten Geräuschen und gegenüber Menschen getestet. Die Teilnehmenden hatten dabei die Wahl, die einzelnen Aufgaben mit oder ohne Leine zu absolvieren. Alle Teams konnten hier beweisen, dass sich die Mühe der vorangegangenen 10 Übungseinheiten gelohnt hat und meisterten souverän die Aufgaben. 

Nachdem bereits ein Großteil der Prüfung geschafft war, konnten sich alle Teilnehmenden bei kühlen Getränken, Kuchen und Snacks stärken und bei einer Pause im Schatten sich auf die letzten Prüfungsteile vorbereiten. 

In einer Dorfsituation in Nassach wurde das Verhalten der Hunde im Straßenverkehr sowie das Warten vor einem Gebäude geprüft. Auch die Begegnung eines Radfahrers, Jogger oder einem Spaziergänger mit Zeitung und Regenschirm brachten die Hunde nicht aus der Ruhe. 

Im letzten und für den ein oder anderen Hund lang ersehnten Prüfungsteil, der Wasserfreude, ging es an den örtlichen See. Nachdem die Temperaturen bei weit über 25 Grad lagen, freuten sich einige Hunde, sich endlich abkühlen zu können. Nachdem die Hunde ihr Spielzeug aus dem Wasser apportiert hatten, ging es zurück auf das Gelände des FC Nassach. 

Erleichterung nach Beendigung aller Prüfungsteile breitete sich bei den Teilnehmenden und Hunden aus. Während die Ergebnisse der Prüfung von der Prüfungsleitung und der Richterin ausgewertet wurde, entspannten sich die Herrchen und Frauchen erneut bei kühlen Getränken und die Hunde wurden bei heißen Temperaturen mit einem Hundeeis belohnt. 

Zum Tagesabschluss wurden die Ergebnisse von Richterin Alexandra Hawelka, Prüfungsleitung Jutta Brückner und 1. Sektionsvorsitzender des DCN Coburg, Prof. Dr. Georg Härtel, vorgestellt. Alle stolzen Teilnehmenden erhielten eine Medaille sowie eine Urkunde und leckere Goodies für die Hunde. Zudem erhielt der erste Platz sowie das beste Hund-Mensch Team einen Pokal. Nachdem ein Gruppenfoto geknipst wurde, endete der schöne aber anstrengende Tag für Hund und Mensch. 

Im Namen aller Teilnehmenden, bedanke ich mich bei Richterin Alexandra Hawelka für eine faire Bewertung sowie bei Prüfungsleitung Jutta Brückner für die Organisation und ihr Engagement und bei den Trainerinnen und Helfern Corina Ebner, Jennifer Ebner, Denise Teinzer, Ingo Buchwald und Björn Kühnel für die Vorbereitung, euer Vertrauen und offenes Ohr. 

Viele Grüße wünschen (Emil) Oskar vom Steinkreuz O und Sara Maier 

 

Ergebnis BHP-G:
Tagessieger Emil-Oskar vom Steinkreuz O, Dackel, rauhh., 212 Punkte, 1. Preis
BF: Sara Maier, Sand a.Main
Chanell von der flinken Pfote, Dackel, kurzh., 212 Punkte, 1. Preis
ZBF: Ronny Geier, Löffelsterz
Attila vom Königlichen Hof, Hovawart, 212 Punkte, 1. Preis
BF: Claudia Schwab, Nassach
Anouk, Weimaraner, 180 Punkte 1. Preis
BF: Melissa Schneider, Happertshausen
Sam, Golden Retriever, 165 Punkte, 1. Preis
BF: Christian Schuler, Aidhausen
Molly von den Zwillingsschätzen, Boston Terrier, 168 Punkte 1. Preis
BF: Franka Ott, Löffelsterz
Cleo, Labrador, 165 Punkte, 2. Preis
BF: Beate Wagner, Nassach
BHP-1+2:
Cinderella von der flinken Pfote,
Dackel, kurzh., 132 P., 1. Preis/40 P., 1.Preis
BF: Heinrich Geier, Wetzhausen
Emil, Labrador, 115 P., 1.Preis/40 P. 1. Preis
BF: Isabella Hellfeier, Friesenhausen
Kira vom Redweiher, BGS, 112 P.,1.Preis/40 P., 1. Preis
BF: Fridolin Walter, Aidhausen
Nelson vom Linteler-Forst, Dackel rauhh., 88 P., 1. Preis/40 P. 1.Preis
BF: Petra Thomas, Hassfurt
Mira, Mischling, 88 P., 1.Preis/40 P., 1. Preis
BF: Michaela Schad, Lendershausen