Kurzbericht der Sektionsversammlung am 30.07.2021

im Landhaus Kaiser in Dörfles-Esbach
 

TOP 1: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden 

Der Vorsitzende begrüßte alle Anwesenden und bat um die Einhaltung der Abstandsregeln, welche zu diesem Zeitpunkt dank der Impfbereitschaft der Bevölkerung, bereits etwas gelockert wurden. Er stellte die fristgerechte Einladung durch die Veröffentlichung im DCN Mitteilungsblatt und der Homepage fest. 

TOP 2a: Bericht des 1. Vorsitzenden (Prof. Dr. Georg Härtel) 

Nur ein Treffen der Vorstandschaft möglich. Geplante Veranstaltungen Corona bedingt abgesagt. Nur eine Zuchtschau möglich. Mitgliederstand 214 Mitglieder. Die 10 Neumitglieder seien herzlichst begrüßt. Teilnahme an der Gesamtvorstandsitzung am 17.07. Dank an alle Züchter, Ausbilder und Vorstandsmitglieder für das harmonische Zusammenwirken. 

TOP 2b: Gebrauchsarbeit (Bericht von Roswitha Eckstein) 

Trotz Corona konnten im Jahr 2020 alle Gebrauchsprüfungen durchgeführt werden. Es wurden 57 Dackel geprüft und alle 57 haben das Leistungszeichen erhalten. Dank an Revierinhaber Bernd Friedrich, Ulf Schneider, Leni Waldmann, Clemens Ulbrich, Corina Ebner und Elmar Brückner. Sie alle stellen für Einarbeitung und Prüfungen ihre Reviere stets zur Verfügung. Hinweis, dass Züchter alle Prüfungen mit machen können. Nichtjagdscheininhaber nur die Anlagenprüfungen. Dank an alle Unterstützer in Sachen Gebrauch. 

Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei Stefan Zinsmeister, der leider nicht anwesend sein konnte, für die gute Pflege der Schliefanlage und die damit verbundene tierschutzgesetzkonforme Pflege der Füchse. Zwei Richteranwärterinnen, Jutta Stadler und Patricia Baumüller, die leider bisher Corona bedingt in Ihrem Prüfungsverlauf gehemmt sind. P. Baumüller wird an der Bundessiegersuche, welche am 1.+2. Okt. stattfindet teilnehmen. 

TOP 2c: Zucht (Bericht von Rosi Bauersachs)                 

11 Würfe von 9 Züchtern mit 65 Welpen, 4 Würfe Rauhaar, 4 Würfe Kurzhaar, 3 Würfe Langhaar. 7 Zuchtbeobachtungen je 5x ZBZ, ZBG1, ZBR, 5 Welpen tot, 1 Kaiserschnitt; 
2 Neuzwinger Anmeldungen Rauhaar. Züchter sollte einmal jährlich die Zucht- und Eintragungsbestimmungen auf Neuerungen durchlesen, auch die Hundehaltungsvorschriften. Vielleicht ist selbstkritisch gesehen, etwas in der Hundehaltung zu verbessern. Züchterschulungen werden online angeboten. Zwei neue Zuchtwarte: Helga Rühr und Jutta Brückner 

TOP 2d: Kasse (Bericht von Thilo Streng) 

Ausgeglichener Kassenstand 

TOP 2e: Kassenprüfung (Prüfer: Gerhard Wolf und Stefan Müller (entschuldigt); Bericht: Gerhard Wolf) 

Kasse geprüft am 22.02. und 24.02.2021, wegen Einhaltung der Corona Regeln. Ordentliche, übersichtliche Kassenführung. 

Antrag auf Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes. Einstimmige Entlastung erteilt von den Mitgliedern. 

TOP 2f: Zuchtschauen (Bericht von Claudia Münch (entschuldigt wegen Urlaub) vorgetragen von Rosi Bauersachs) 

Hans-Gareis Gedächtniszuchtschau am 4.10.2020 in Mönchröden 

Richter Herr Artur Lewantowitsch bewertete 35 Hunde, 3 Langhaar-, 10 Kurzhaar-, 22 Rauhaardackel. 15x wurde Zahn u. Rutenstatus durchgeführt. Das Gesamtergebnis: 16x vorzüglich, 11x sehr gut, 2x vielversprechend und 1x ohne Bewertung. 4 Veterane. Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei Fam. Münch für die Vorbereitungen 

TOP 2g Begleithundekurse (Bericht von Rosi Bauersachs) 

2020 fanden 2 Kurse in Rödental am Hundeplatz mit 18 Prüflingen statt. Die Übungszeit war verkürzt und trotzdem gab es sehr gute Ergebnisse! Ein herzliches Dankeschön an unsere guten Ausbilderinnen und Prüfungsleiterinnen für ihren Einsatz u.a. durch zusätzliche Übungsstunden. 

Erste Prüfung am 19.07.2020: 9x BHP-Gesamt, davon 6 im 1. Preis, 3x im 2. Preis, 1x BHP-1+2 jeweils im 1. Preis. 

Zweite Prüfung am 26.07.2020: 4x BHP-G, davon 3x im 1. Preis, 1x im 2. Preis, 2x BHP-1+2 im 1. Preis, 2x BHP-1 im 1. Preis 

TOP 2h: Dackelrennen 

Musste Corona bedingt ausfallen. Trotzdem bedankte sich Georg Härtel bei Henry Bräutigam, da dieser ja die Lautsprecheranlage betreue und dies auch nicht ohne Aufwand über die Bühne gehe. 

TOP 2i: Agile Dackel (Bericht von Alexandra Fleischhauer) 

Von Juli bis Oktober traf sich die Gruppe Agile Dackel an 13 Dienstagen. Durchschnittlich waren 7-8 Teams je Stunde anwesend. Es wurden verschiedene Beschäftigungen angeboten: Gehorsamsübungen, Hindernisparcours, Dummy Arbeit und Suchspiele. 

TOP 2j: Welpen- und Junghunde (Bericht von Rosi Bauersachs) 

Erste Welpen-Prägungsgruppe ab dem 24. Mai mit 2 Dackeln! Corona bedingt bis Anfang Juli 10 Welpen verschiedener Rassen auf dem Hundeplatz: eine Vielzahl an Dackeln Kurz-, Rauhaar- und 1x Langhaar, 1 Spaniel, 3 DK, 1 Gordon Setter, 1 BGS, 1 Kopov, 1 Brandlbracke, 1 Mischling, 1 Weimaraner. Die Menschen mit ihren Welpen machten den Eindruck als fühlten sie sich sehr wohl, denn fast alle wechselten in die Junghundegruppe. Leider durften bis März 2021 die Hundegruppen nicht mehr stattfinden! Ein herzliches Dankeschön an die Helfer Sandra, Anne, Thomas und Claudia die immer einsprangen, an Gerhard und Hubert für das Kurzhalten des Rasens, an die Jäger die seit Jahren Schleppwild für die Welpengruppe liefern. Ich denke es hat nicht nur mir Spass gemacht…. 

TOP 2k: Wanderungen

Corona geschuldet, konnten keine geselligen Wanderungen angeboten werden. 

TOP 3: Ehrungen 

Urkunden für 15 bzw. 25jährige Mitgliedschaft wurden schon im Frühjahr per Post versandt, da es unter Einhaltung der Corona regeln nicht anders möglich war. 

Am Grillfest zum 50jährigen Bestehen der Sektion 2020, sollten von der 1. Vorsitzenden des DCN Fr. Ute Hellfeier, die Mitglieder Fr. Dr. Marlies Müller und Hr. Dieter Engel, wegen Ihrer besonderen Verdienste bei jagdlichen Prüfungen im In- und Ausland, Landessieger und WUT Ausstellungen mit dem DCN Ehrenzeichen für besondere Verdienste in Gold (JW) ausgezeichnet werden. Leider war dies ja nicht möglich. Fr. Hellfeier hat sich aus gesundheitlichen Gründen für diese Versammlung entschuldigt und somit übernahm der 1.Vorsitzende diese Ehrung. Er dankte beiden auch für ihr unermüdliches Engagement und Sponsoring für die Sektion Coburg
Erstlingsbrüche 

Anne Bauersachs, Ines Beinroth, Johannes Hiesl, Ralf Hofmann, Torsten Röser, Matthias Wachsmann, Robert Wiegärtner. Die Anwesenden erhielten eine Anstecknadel des DCN. 

Doppelbruch in Bronze 

Ralf Hofmann, Torsten Röser, Manfred Treutlein, Matthias Wachsmann, Robert Wiegärtner. Nichtanwesende erhalten die Nadel per Post. 

Beste Begleithundeprüfung 2020 

19.07.2020 in Rödental: 

Tagessieger: Rauhaardackel Rosi vom Nonnenschlag, F: Katharina Ellmer, Bayreuth 212 Punkte, 1. Preis 

Kurzhaardackel Kaja vom Oberstenvelt, F: Heike Schwämmlein, Leutendorf, 212 Punkte, 1. Preis 

26.07.2020 in Rödental: 

Tagessieger: Kooikerhondje Mondi, Belmondo Aivana v. Fantasieschloss, F: Eveline Weichenrieder, Rödental, 220 Pkt, 1. Preis 

Kurzhaardackel Frieda v. Hembach, F: Rosa Ulbrich, Ködnitz,200 Pkt., 1. Preis 

Bester Jagdgebrauchshund 2020

1.Kaiser Franz aus Erdinger Rauhaar, rauh., F: Robert Wiegärtner, Forchheim            687 Punkte 

2. Ombra von den Eifelhexen, kurzh., F: Ralf Hofmann, Steinwiesen                          676 Punkte         

3. RedHot Chilli aus der Wutzelgrube, rauh., F: Matthias Wachsmann, Coburg                   537 Punkte        

 

 

Züchterpreis 2020 

Rauhaarteckelzwinger „vom Nonnenschlag“ mit 1497 Punkten von Rosi Bauersachs. 

TOP 7: Verschiedenes, Anträge und Wünsche 

Anträge und Wünsche wurden keine geäußert. Hr. Härtel wies noch auf die bei der Gesamtvorstandssitzung am 17.07.21 bekannt gegebenen Termine für Richterschulung am 19.02.2022 und die Delegierten Versammlung am 23.04.2022 hin. Bis dahin sollte eventuell eine schriftliche Stellungnahme zwecks der Beitragserhöhung des DTK von 31,50 auf 35 € ins Auge gefasst werden. 

Ende Uhr 20:15 


Gez. Jutta Brückner 

Die Ehrennadel für besondere Verdienste Jupp-Wutz in Gold überreichte Prof. Dr. Härtel 
an Dr. Marlies Müller und Dieter Engel. 

 Führernadeln auf Jagdgebrauchsprüfungen wurden in Bronze und Silber vergeben. 

 Pokale gab´s für die besten Begleithundeprüfungen 2020.

 Hundeführer wurden für die besten Dackel auf Jagdgebrauchsprüfungen der Sektion ausgezeichnet!

 Züchterpreis der Sektion Coburg für 2020.